Tanz//Contact Improvisation//Körperbewusstsein

tanz.

Tanzweisen
... in Worte fassen, was nicht in Worte zu fassen ist:

Bewegte Körper in Zeit und Raum und alles tanzt …

Tanz erfindet sich immer wieder neu und trägt in sich doch uralte menschliche Muster...

... wer sich auf den Tanz einlässt, erfährt dieses tiefe Glück der körperlichen Lebendigkeit…

Tanz ist Kommunikation auf anderen Ebenen und sprengt Grenzen …

Tanz löst Widersprüche des menschlichen Daseins auf...

Contact Improvisation:

Contact Improvisation ist eine Tanzform, in der sich zwei oder mehr Personen im Tanz begegnen, sich aufeinander einlassen, dem Moment zuhören und den Impulsen folgen, die durch Körper im Kontakt im Zusammenspiel mit der Schwerkraft entstehen.
Grundlage dafür ist ein achtsamer und verantwortungsvoller Umgang mit sich selbst und den anderen, der gegenseitiges Vertrauen ermöglicht und den Raum öffnet für all das, was in der tänzerischen Kommunikation (zwischen Körpern) entstehen kann.

KörperbewusstSein:

Bewusst im Körper sein, bewusst mit allen Sinnen wahrnehmen
und spüren, mit den Augen sehen, den Ohren
hören, der Nase riechen, dem Mund schmecken, mit der
Haut fühlen …

Tanzen ist ein spielerischer Weg, dem Körper und dem
Spüren des Körpers mehr Aufmerksamkeit zu widmen, auf
diese Weise sich selbst und den eigenen Bedürfnissen
ein Stückchen näher zu kommen, im hier und jetzt zu
landen und durch körperliche Präsenz dem Leben mehr
Intensität zu schenken.